Krankenhauszukunftsgesetz – Ein erster Überblick über das KHZG

Krankenhauszukunftsgesetz – Ein erster Überblick über das KHZG

Krankenhauszukunftsgesetz

Die Dringlichkeit von Krankenhaus-Digitalisierung ist Thema der breiten Öffentlichkeit und wird von allen Beteiligten gefordert. Auch der Gesetzgeber wird entschlossener bei Fördergeldern für Klinik-Digitalisierung. Mit dem neuen Krankenhauszukunftsgesetz (KHZG) wurde jetzt ein klares Signal gesetzt.

Der neu geschaffene Krankenhauszukunftsfonds umfasst insgesamt 3 Milliarden Euro, die vom Bund aus der Liquiditätsreserve des Gesundheitsfonds bereitgestellt werden und zusätzlichen bis zu 1,3 Milliarden Euro in Form von Kofinanzierung durch die Länder und ggf. auch der jeweiligen Krankenhausträger.

Aus dem Krankenhauszukunftsfonds werden „notwendige Investitionen in Krankenhäuser“ gefördert, die im neuen § 14a des Krankenhausfinanzierungsgesetzes sowie § 19 der Krankenhausstrukturfonds-Verordnung genau beschrieben werden: u.a. für digitale Infrastruktur zur Verbesserung der Patientenversorgung, der Abläufe, Dokumentation und Kommunikation, Entwicklung von Patientenportalen und zur Etablierung von Telemedizin und Robotik.

Die Fördermittel stehen direkt zu Jahresbeginn 2021 bereit. Es empfiehlt sich eine frühzeitige Beantragung aufgrund der in der Regel mehrmonatigen Bewilligungsdauer und da ein großer Andrang auf die Fördermittel zu erwarten ist.

Mit unserem Team aus leidenschaftlichen Digitalisierungsexperten stehen wir Ihnen als zuverlässiger Partner bei Ihrer Digitalisierungs-Mission zur Seite. Wir helfen bei der Entwicklung Ihrer neuen Digitalisierungsstrategie und der Ist-Analyse, wir finden digitale Lösungen für Ihre aktuellen Herausforderungen und erbringen auch die technische Entwicklung – bei Bedarf mit Unterstützung aus unserem breiten, hochspezialisierten Netzwerk.  Wir kooperieren zudem mit Rechtsanwältin Eva Straube, die Sie unabhängig und fachgerecht beim Projektantrag unterstützt und die richtlinienkonforme Projektdurchführung sowie die korrekte Nachweiserbringung sicherstellt. Sie veröffentlicht auf dieser Website auch Artikel zum KHGZ-Antrag mit praktischen Tipps.

Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Anfrage.