Patientenportale

Die Beziehung zu Ihren Patienten beginnt nicht erst mit der Aufnahme und sie endet nicht mit der Entlassung. Der informierte Patient von heute kombiniert ambulante und stationäre Behandlung mit digitalen Produkten. Neben Digitalen Gesundheitsanwendungen („Health-Apps“) und Telemedizin, informiert er sich zu jedem seiner Behandlungsschritte ausführlich online, z. B. auf Gesundheitsportalen, und nutzt digitale Tools, um die einzelnen Schritte bis zu seiner Gesundung zu planen. Funktioniert der Übergang von Online- zu realer Welt nicht reibungslos, sind heutige Patient*innen unzufrieden.

Für Kliniken ergibt sich die neue Herausforderung, selbst Lösungen entlang der Patientenjourney bereitzustellen, nämlich vor, während und nach dem Krankenhausaufenthalt sowie zwischen verschiedenen Leistungserbringern. Patientenportale sind dabei die technische Lösung zur Erfüllung dieser neuen Patientenerwartungen. Sie lassen bei optimaler Umsetzung die Übergänge zwischen ambulanter-, stationäre und digitaler Behandlung zu einer nahtlosen Erfahrung werden.

Die Strategieberatung Roland Berger prognostiziert auf Grundlage einer Befragung von 500 internationalen Healthcare-Experten, dass Gesundheitsplattformen zum wettbewerbsentscheidenden festen Bestandteil der Healthcare-Landschaft werden und empfiehlt dringend die „Definition einer Plattformstrategie“. Auch der Gesetzgeber bestätigt an prominenter Stelle die Bedeutung von Patientenportalen und fördert sie ausdrücklich als notwendige Investition laut Krankenhauszukunftsgesetz. Diese spezifischen Fördergelder kommen wie gerufen. Die Planung und Umsetzung und der Betrieb von Patientenportalen würden ansonsten mit bestehenden Ressourcen für die Kliniken nicht zu stemmen sein: Konzeption, Gestaltung der „User Experience“, die technische Entwicklung, die digitale Anbindung verschiedener Akteure und nicht zuletzt das Online-Marketing sind hochkomplex und erfordern jeweils spezifische Kenntnisse und Erfahrung. Hier kommen wir ins Spiel. Als Entwickler und Anbieter eines der größten deutschen Patientenportale stellen wir Ihnen nicht nur unsere konkrete Praxiserfahrung bei Entwicklung Ihrer eigenen Gesundheitsplattform zur Verfügung, sondern können Ihnen sofort eine Schnittstelle bereitstellen, um mit einer monatlich sechsstelligen Nutzerzahl zu kommunizieren. Mit Klinikradar verfügen wir nämlich bereits über die digitale Plattform, mit der viele Ihrer Patienten ihre „Genesungs-Reise“ beginnen. Auch während des Aufenthalts informieren sich die Patienten online auf Klinikradar, planen die Begleitung ihrer Behandlung per App oder suchen bereits die beste Reha-Klinik.

Unser Krankenhausportal kann Ihre Schnittstelle zum Patienten werden, mit der Sie Menschen mit gesundheitlichen Problemen frühzeitig erreichen und mit Ihren medizinischen Leistungen ansprechen und für sich gewinnen können. Die Möglichkeit, bestimmte Patientenzielgruppen zielgenau ansprechen zu können, kann zum entscheidenden Erfolgsfaktor Ihrer Spezialisierungsstrategie werden.

Sprechen Sie uns unverbindlich an, um mit uns in einem unverbindlichen Erstgespräch Ihre Potenziale durch digitale Patientenportale zu beleuchten.